website builder LebensLauf-Magazin gibt es nicht nur als Zeitschrift, sondern seit diesem Jahr auch als TV-Magazin. In Zusammenarbeit mit den Sendern ERF, HOPE und Bibel TV produzieren wir jeden Monat eine halbstündige Sendung. Auch im TV-Magazin wollen wir Familie und Partnerschaft mit allen Facetten, Möglichkeiten, Herausforderungen und Chancen zeigen.

Schauen Sie sich’s an!

Sendung 15: „Sprachen der Liebe“

LebensLauf-Magazintv12

Es ist erstaunlich, wie sich eine Partnerschaft verändern kann, wenn Mann und Frau es schaffen, die Sprache der Liebe zu sprechen, die der andere besonders gut versteht. Dann bekommt er vielleicht nicht mehr länger Socken und schöne Dekoartikel, sondern die Anerkennung und Wertschätzung, nach der er sich sehnt. Während sie unter Umständen nicht mehr darauf warten muss, dass er sie endlich mehr unterstützt. Im LebensLauf-Magazin-Interview erklärt Paarexperte Florian Mehring, wie Sie die Liebessprachen entdecken und nutzen können.

Außerdem: Was passiert, wenn die Kirche auf den Campingplatz kommt? In LebensLauf-Magazin – das TV-Magazin stellen wir „Kirche Unterwegs“ vor. Für viele Familien ist das christliche Programm auf dem Zeltplatz am Senftenberger See zu einem festen Bestandteil ihres Campingurlaubs geworden.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 15 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 14: „Stress, Streit und noch mehr Stress“

LebensLauf-Magazintv12

Die verschiedenen Lebensbereiche unter einen Hut zu bringen, ist für viele Familien eine schwierige Aufgabe. Wenn die beruflichen Anforderungen hoch sind, die Kinder viel Zuwendung brauchen und auch sonst jede Menge Aufgaben anstehen, dann bleibt denn Eltern oft wenig Zeit für sich selbst. Doch wenn Ehepartner kaum noch Zeit füreinander haben, leidet die ganze Familie darunter. Wie Sie aus dem Kreislauf aus Stress, Streit und noch mehr Stress ausbrechen, ist ein Thema in LebensLauf-Magazin – dem TV-Magazin.

In Sendung 14 geht es außerdem um einen Abenteuerspielplatz, den Kinder selbst bauen. Und: Was tun nach dem Abi? Ein Freiwilliges Soziales Jahr ist eine Möglichkeit. Der Hamburger Felix Alebrand hat es in Südafrika absolviert. Ein Fernsehteam hat ihn einen Tag dabei begleitet.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 14 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 13: „Kinder ganzheitlich wahrnehmen“

LebensLauf-Magazintv12Die Vermittlung christlicher Werte und ein respektvoller Umgang sind Schwerpunkte des Kinderhauses Waldfriede im Süden Berlins. Die Mitarbeiter versuchen, die Kinder in ihrer Ganzheitlichkeit von Körper, Geist und Seele wahrzunehmen und zu fördern. Die meisten Kinder kommen aus Familien, in denen das Christentum keine Rolle spielt. Doch ihre Eltern schätzen es, dass die kleinen Besucher im Kinderhaus etwas von Gott erfahren. Im Jahreskreis sind vor allem christliche Rituale und Feste wichtig, die gemeinsam mit den Kindern erlebt und gefeiert werden. LebensLauf-Magazin – das TV-Magazin stellt das Kinderhaus Waldfriede vor.

Außerdem geht es in Sendung 13 um die Frage, wie man Gefühle in der Partnerschaft zeigen und gleichzeitig kontrollieren kann.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 13 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 12: „Rollentausch“

LebensLauf-Magazintv12

Er backt Plätzchen, sie arbeitet an ihrer Karriere: Lennardt + Lennardt (ComedyTheater) tauschen die Rollen und merken, dass sie es sich so eigentlich nicht vorgestellt hatten.
Wer verdient die Brötchen? Wer kümmert sich wann um die Kinder? Viele junge Paare stehen vor der großen Frage, wie sie Beruf, Haushalt und Kindererziehung untereinander aufteilen sollen. Paartherapeutin Christina Rosemann erklärt, wie man sich einigen kann und seinen eigenen Weg findet.
„Fast alleinerziehend“ – Wochenend-Ehen bringen viele Herausforderungen mit sich, vor allem, wenn man Kinder hat. Wie Paare den Alltag trotzdem meistern, erzählen sie in LebensLauf-Magazin – das TV-Magazin.

In der zwölften Sendung geht es um die Frage, wie eine Partnerschaft auf Augenhöhe funktionieren kann. Außerdem: „Fast alleinerziehend“ – die besonderen Herausforderungen von Wochenend-Ehen.
[iconbox title=“Jetzt Sendung 12 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 11: „Psst…!“

Bildschirmfoto-2013-11-04-um-10.43.07.png

Was ist eigentlich „normal“ in einer Ehe? Lennardt + Lennardt (ComedyTheater) machen eine Therapie, über ihre Probleme möchten sie aber eigentlich nicht sprechen, zumindest er nicht. Schließlich führen sie eine ganz normale Ehe …

Warum auch „normale“ Ehen durchaus von einem Besuch beim Paartherapeuten profitieren können, viele aber erst kommen, wenn das Kind längst in den Brunnen gefallen ist, erklärt Supervisor Florian Mehring im Experteninterview.

Außerdem in Sendung 11: Kinderbibelwochen sind vielleicht nicht mehr der neueste pädagogische Schrei, doch nach wie vor entfalten die Geschichten der Heiligen Schrift eine große Wirkung.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 11 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 10: „Meine Wünsche, deine Wünsche“

Unbenannt-2

Seit Jahren schenkt er ihr rote Rosen zum Ehejubiläum, doch sie mag die Blumen gar nicht. Das ComedyTheater Lennardt + Lennardt feiert Hochzeitstag und es geht einiges schief. Paarexperte Florian Mehring erklärt, warum Ihre Ehe besser funktioniert, wenn Sie nicht nur Ihren Partner, sondern auch sich selbst gut kennen.

Außerdem stellen wir in LebensLauf-Magazin – das TV-Magazin konfessionsverschiedene Paare vor. Ist das überhaupt noch ein Problem, wenn eine Katholikin einen Protestanten heiratet oder umgekehrt? Manche Paare stoßen auf mehr Hindernisse, als sie erwartet haben.

In der zehnten Sendung geht es um Erwartungen und Wünsche und warum es für eine Ehe wichtig ist, sowohl die des Partners als auch die eigenen zu kennen.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 10 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 9: „Über Sex sprechen“

LebensLauf-Magazin_slider-0413tv

Alle Welt spricht darüber, nur manche Ehepartner tun sich unendlich schwer, wenn es darum geht, miteinander über das eigene Intimleben ins Gespräch zu kommen. Das ComedyTheater-Paar Lennardt + Lennardt versucht es deshalb mit Metaphern – ziemlich erfolgreich! Paarexperte Florian Mehring erklärt, warum es bei manchen Paaren in diesem Bereich besonders hakt und wie Paare – auch sprachlich —  wieder zueinander finden können.

In einem weiteren Beitrag stellen wir die Familienkommune „Bethanien“ vor. Wie funktioniert gemeinsames Leben mit anderen Familien? Wie können sie gemeinsam ihr Umfeld positiv prägen?

[iconbox title=“Jetzt Sendung 9 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 8: „Dort sein, wo ich bin“

Bildschirmfoto 2013-09-18 um 13.50.04

Die kleinen und großen Verwerfungen zwischen Mann und Frau bieten eine Menge Stoff fürs Theater. Britta und Stefan Lennardt wissen das. Im wirklichen Leben sind sie ein Ehepaar, auf der Bühne sind sie als das ComedyTheater Lennardt + Lennardt unterwegs. Für LebensLauf-Magazin – das TV-Magazin bringen sie die Komik des Ehealltags vor die Kamera. In Sendung 8 stellen sie fest, dass sie ihren Eltern ähnlicher werden, als ihnen lieb ist.

Weil ihre Szenen auf witzige Weise reale Schwierigkeiten von Liebe und Partnerschaft zeigen, sind sie eine prima Steilvorlage für das Expertengespräch bei LebensLauf-Magazin. Wie unsere Eltern, uns selbst und unsere Partnerschaft prägen, erklärt Paartherapeuten Christina Rosemann im Experteninterview.

Ein weiteres Thema in Sendung 8: „Dort sein, wo ich bin“ – der Familientherapeut Karsten Stank spricht über ab- und anwesende Väter und wie er das selbst erlebt hat. Außerdem geht es in LebensLauf-Magazin – das TV-Magazin um einen Waldkindergarten und die Frage, wie Kinder davon profitieren, wenn sie den ganzen Tag draußen sind. [iconbox title=“Jetzt Sendung 8 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 7: „Richtig streiten“

LebensLauf-Magazin_tv_sendung7Zoff bei Lennardt + Lennardt. Eigentlich geht es nur um eine Urlaubserinnerung, aber dann wird die Auseinandersetzung ziemlich schnell ziemlich grundsätzlich. Um die Eskalation zu verhindern, probieren die Lennardts verschiedene Konfliktstrategien durch. Ob das hilft, sehen Sie in der siebten Folge von LebensLauf-Magazin – das TV-Magazin.
Außerdem geht es um ein Ehepaar, das nach einer Operation die Familienplanung überdenken muss. Ihr Traum von einer großen Familie scheint zu platzen. Der erste Beitrag der Sendung beschäftigt sich mit dem Thema „Missbrauch“. Familie Schmid erzählt, wie sie nach schlimmen Erfahrungen im Umfeld ihrer Kirchengemeinde ein neues Leben beginnt.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 7 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 6: „Zahn der Zeit“

LebensLauf-Magazin_tv_sendung6Lennardt + Lennardt – das ComedyTheater spüren den Zahn der Zeit am eigenen Körper. Der Blick in den Spiegel ist nicht immer ein Vergnügen und komischerweise sind die eigenen Schuhbänder plötzlich so schwer zu erreichen. Was passiert, wenn man in die Midlife-Krise schlittert und wie man damit gemeinsam klarkommen kann, erklärt Lebensberaterin Christina Rosemann.
Außerdem in Sendung 6: Manche Familien müssen mit besonderen Herausforderungen leben. Bei Bernd Hock sind die Arme deutlich kürzer als bei anderen Menschen, sein Sohn muss mit der gleichen Behinderung leben. Mit welchen Fragen sie konfrontiert werden und welche sie sich selbst stellen, erzählen sie im Interview.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 6 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 5: „Zeit zu zweit“

Wie gestaltet man eigentlich einen Eheabend? Lange, ernste Gespräch mit Augenkontakt und dazu eine Tasse Roibuschtee? Das ComedyTheater Lennardt + Lennardt macht sich über einige Klischees zum Eheabend lustig. Aber wie schafft man sich tatsächlich kleine Oasen im Alltag? Paartherapeutin Christina Rosemann erklärt, was die Zeit zu zweit so wertvoll macht und wie sie gelingen kann. Außerdem geht es in der fünften Sendung um eine Familie, in der Mama und Papa mehrfach die Rollen getauscht haben. Ein weiterer Beitrag lenkt den Blick nach Indien. Millionen indischer Kinder können keine Schule besuchen. Ein Fernsehteam begleitet den Bau einer christlichen Schule.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 5 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 4: „Auseinandergelebt“

Der Ehealltag kann ganz schön trist sein, wenn man sich nicht mehr viel zu sagen hat. Doch lässt sich verhindern, dass man an diesen Punkt kommt? Eine Frage, mit der sich das ComedyTheater Lennardt + Lennardt und Experte Florian Mehring im TV-Magazin LebensLauf-Magazin beschäftigen. Außerdem geht es in der Sendung um eine junge Familie, die dabei ist, ihr erstes Haus zu beziehen und um ihre Erwartungen, Befürchtungen und Träume. Der abschließende Beitrag beschäftigt sich mit Senioren, die junge Familie als Großeltern buchen können.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 4 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 3:  „Was ist aus unseren Idealen geworden?“

Man ist mal mit großen Zielen angetreten und merkt plötzlich, dass davon nicht mehr viel übrig geblieben ist. „Was ist aus unseren Idealen geworden?“, fragt das ComedyTheater Lennardt + Lennardt im TV-Magazin LebensLauf-Magazin. Experte Florian Mehring weiß, dass man sich zwar lange durchwursteln kann, aber nicht glücklich wird, wenn die eigenen Ideale weit von der Wirklichkeit entfernt sind. In den weiteren Beiträgen geht es um eine Familienhebamme, die Mütter während der Schwangerschaft und manchmal bis zum zweiten Lebensjahr des Kindes betreut und fördert. Außerdem berichtet Sängerin Thea Eichholz vom Alltag in einer Patchworkfamilie.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 3 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 2: „Am besten alles zusammen?“

LebensLauf-Magazin – das TV Magazin geht in die zweite Runde und wartet wieder mit spannenden Themen rund um Partnerschaft und Familie auf: Ist es eigentlich ein Zeichen von besonders großer Liebe, wenn Paare alles zusammen machen? Expertin Christina Rosemann erklärt, warum sich manche Paare kaum Freiraum lassen. Ist Gesundheit wirklich die Hauptsache? Familie Martens gibt Einblick in den Alltag mit behinderten Kindern. Beruf, Kind, Haushalt – geht das alles zusammen? Steffen Schwarz fragt sich das manchmal selbst. Er ist alleinerziehender Vater und Feuerwehrmann.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 2 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]

Sendung 1: „Was hätte aus uns werden können?“

„Was hätte aus uns werden können?“, fragt das ComedyTheater Lennardt + Lennardt. Experte Florian Mehring erklärt, warum die erste Liebe oft so eine große Bedeutung hat. Außerdem geht es um eine Familie, die Pflegekinder aufnimmt, bis man für sie eine feste Bleibe gefunden hat. Dazu gibt es am Ende noch einen Blick hinter die Kulissen der LebensLauf-Magazin-Redaktion.

[iconbox title=“Jetzt Sendung 1 ansehen“ icon=“applications-multimedia.png“][/iconbox]