Einträge von Lena Scharton

Oma und ich

Im Urlaub lasse ich mich am liebsten irgendwo nieder und versuche, mich dort, wo ich bin, einzuleben und mit Menschen am Ort in Kontakt zu treten. Immer bin ich überrascht, welchen Gewinn ich von spontanen Begegnungen oder Gesprächen habe. Man kann solche Dinge nicht planen, man muss dafür nicht einmal Kraft aufbringen, sondern sie einfach […]

Nicht sehen und doch glauben

Einer der Jünger, Thomas, der auch »Zwilling« genannt wurde, war nicht dabei gewesen, als Jesus kam. Sie erzählten ihm: »Wir haben den Herrn gesehen!« Doch er erwiderte: »Das glaube ich nicht, es sei denn, ich sehe die Wunden von den Nägeln in seinen Händen, berühre sie mit meinen Fingern und lege meine Hand in die […]

Lob- oder Klagelieder?

Die meisten Aufforderungen, Gott zu loben, finden wir in den Psalmen: „Lobe den Herrn, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen. Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.“ Mit diesen Worten beginnt Psalm 103. Und in Psalm 147 steht: „Denn unseren Gott loben, das ist […]

Gott loben mit Tanz

Es war vor vielen Jahren in einer Fußgängerzone: Eine Kindergruppe sang Lobpreislieder und untermalte die gesungenen Texte mit einstudierten synchronen Bewegungen. Es rührte etwas tief in mir an, und ich wünschte mir nichts sehnlicher, als es ihnen gleichzutun. Allerdings waren es Kinder, ich dagegen schon jenseits der Vierzig. Eine meiner Nichten brachte mir hinter zugezogenen […]